Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI

Fraunhofer IZI ehrt Institutsgründer mit Symposium

Pressemitteilung | 28. September 2018

mehr Info

BTU und Fraunhofer IZI-BB vereinen Expertise für hochwertige Proteine

Pressemitteilung BTU und Fraunhofer IZI-BB | 6. September 2018

mehr Info

Wir transferieren biomedizinische Forschung in die Klinik.

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen.

Innerhalb der Geschäftsfelder Wirkstoffe, Zell- und Gentherapie, Diagnostik und Biosystemtechnik entwickelt, optimiert und validiert das Fraunhofer IZI Verfahren, Materialien und Produkte. Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie, Wirkstoffbiochemie, Bioanalytik, Bioproduktion sowie Prozessentwicklung und Automatisierung. Im Forschungsmittelpunkt stehen dabei die Indikationsbereiche Onkologie, Ischämie, autoimmune und entzündliche Erkrankungen sowie Infektionskrankheiten und Regenerative Medizin.

Das Institut ist kliniknah orientiert und übernimmt Qualitätsprüfungen sowie die GMP-konforme Herstellung von klinischen Prüfmustern. Darüber hinaus unterstützt es Partner bei der Erlangung von Herstellungsgenehmigungen und Zulassungen.

Geschäftsfelder

Jobs / Karriere

Presse

Publikationen

Neuigkeiten

 

Presseinformation / 28.9.2018

Fraunhofer IZI ehrt Institutsgründer mit Symposium

Das Fraunhofer Life Science Symposium fand in diesem Jahr am 27. September 2018 zu Ehren des Institutsgründers Prof. Dr. Frank Emmrich statt. Emmrich hatte das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI 2005 in Leipzig aus der Taufe gehoben und im Dezember 2017 nach 13 erfolgreichen und vom Wachstum geprägten Jahren die geschäftsführende Institutsleitung an Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl übergeben. Die 150 geladenen Gäste, Weggefährten, langjährige Forschungspartner, Kollegen und Mitarbeitende, blickten gemeinsam mit den Laudatoren und Referenten auf wichtige Meilensteine im Karriereweg des renommierten Immunologen zurück. Auch der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr. Reimund Neugebauer, überbrachte Dankesworte.

Presseinformation BTU und Fraunhofer IZI-BB / 6.9.2018

BTU und Fraunhofer IZI-BB vereinen Expertise für hochwertige Proteine

Der Markt für proteinbasierte Pharmazeutika soll 2020 ein Volumen von 250 Milliarden US-Dollar erreichen. Auch in der Chemieindustrie kursieren ähnliche Zahlen für den Einsatz von Proteinen. Industrielle Syntheseprozesse aber auch die Medikamentenentwicklung benötigen gereinigte Proteine. Und sie benötigen viel davon. Eine von Prof. Dr. Katrin Scheibner vom Fachgebiet Enzymtechnologie der BTU und von Prof. Dr. Martin Hofrichter von der TU Dresden in Pilzen entdeckte Enzymgruppe, die Peroxygenasen, verspricht hohe Umsatzraten für die Industrie und gerade in der Entwicklung und Erforschung von Medikamenten große Innovationspotentiale.

 

Presseinformation / 31.8.2018

Fraunhofer IZI und Novartis setzen erfolgreiche Zusammenarbeit in der CAR-T Zelltherapie fort

Novartis und das Fraunhofer IZI gaben heute bekannt, dass eine weitere Vereinbarung zwischen Novartis und dem Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig zur Herstellung von CAR-T (Chimärische Antigen Rezeptor T-Zellen) Zelltherapie für Patienten in Europa für die kommenden Jahre geschlossen wurde. Damit wird die seit 2015 bestehende Zusammenarbeit bei der Herstellung von CAR-T-Zelltherapien für Patienten, die an von Novartis initiierten Studien teilnehmen, erfolgreich erweitert und fortgeführt.

 

Fraunhofer IZI beim Tag der Medizintechnik in Berlin

12.09.2018 | Berlin

Kontakt

Fraunhofer IZI

 

Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-1000
Fax +49 341 35536-8-1000
E-Mail info@izi.fraunhofer.de

 

 

Social Media