Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI

Wir transferieren biomedizinische Forschung in die Klinik.

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurs­wissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen.

Innerhalb der Geschäftsfelder Zell- und Gentherapie, Wirk- und Impfstoffe, Molekular- und Immundiagnostik sowie Extrakorporale Therapien entwickelt, optimiert und validiert das Fraunhofer IZI Verfahren, Materialien und Produkte. Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie, Wirkstoffbiochemie, Bioanalytik, Bioproduktion sowie Prozess­entwicklung und Automatisierung. Im Forschungsmittelpunkt stehen dabei Entwicklungen im Bereich der Immunonkologie und Infektionspathologie. Im S3-Sicherheitslabor werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten unter der biologischen Schutzstufe 3 realisiert und hochpathogene Erreger untersucht.

Das Institut ist kliniknah orientiert und übernimmt Qualitätsprüfungen sowie die GMP-konforme Herstellung von klinischen Prüfmustern. Darüber hinaus unterstützt es Partner bei der Prozessentwicklung für die pharmazeutische Herstellung von ATMPs und Biologicals inklusive der Erlangung von Herstellungsgenehmigungen und Zulassungen.

Aktuelles

Aktuelle Pressemitteilungen

18.11.2021

BMBF-Zukunftscluster SaxoCell erforscht Therapiemöglichkeiten bislang unheilbarer Krankheiten

Die Vision von SaxoCell besteht darin, in Sachsen einen eigenständigen Industriezweig aufzubauen, der sich auf »lebende Arzneimittel«, also zellbasierte Therapieansätze, fokussieren wird. Hierbei handelt es sich um einen der innovativsten Bereiche der modernen Medizin, in dem die Therapie bislang unheilbarer Erkrankungen im Fokus steht. Die Herstellung und Anwendung von spezialisierten Zellen mit genau definierten Funktionen soll als Medizin der Zukunft flexibel und erschwinglich einsetzbar sein. Hierbei wird sich Sachsen als führender Forschungs- und Entwicklungsstandort mit hoher internationaler Sichtbarkeit etablieren.
Read more

12.11.2021

Forschende wollen durch Luft übertragbare Erreger mittels Gewebe filtern und inaktivieren

Ein Gewebe zu entwickeln, mit dem sich durch Luft übertragbare Erreger filtern und inaktivieren lassen, daran arbeiten Forschende des Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie. Das Projektteam aus Leipzig erhielt am 11. November 2021 eine Förderzusage von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) für das Vorhaben »Aerocatch«.
Read more

21.10.2021

Leipziger Wissenschaftlerinnen entwerfen 3-D-Modell der unreifen Lunge

Organoide sollen künftig die Erforschung von Therapien bei Frühgeborenen erleichtern. Die größte Gefahr für Frühgeborene ist die unreife Lunge. Zwei Leipziger Wissenschaftlerinnen der Universität Leipzig und des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI) haben nun ein dreidimensionales Modell der unreifen Lunge entwickelt. Das innovative Modell soll künftig die Entwicklung neuer Therapien und Wirkstoffe für Frühgeborene erleichtern.
Read more

23.7.2021

Center for Medicine Innovation nimmt erste Hürde im Ideenwettbewerb für neues Großforschungszentrum in Mitteldeutschland

Eine für alle Menschen zugängliche, personalisierte, bezahlbare und gerechte Medizin zu ermöglichen, ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Dieser Herausforderung will sich das neu zu etablierende Center for Medicine Innovation widmen. Ein Projektteam aus international renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wurde ausgewählt, ein tragfähiges Konzept für ein solches Großforschungszentrum in der ehemaligen Kohleregion Mitteldeutschland zu erarbeiten.
Read more

Presse / Medien

 

Als Institution der anwendungsorientierten Forschung legt das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI großen Wert auf die Information von Kunden und Öffentlichkeit.

Veranstaltungen

 

Das Fraunhofer IZI bietet seinen Partnern und Gästen Raum zur Kommunikation.

Nutzen Sie die modernen und repräsentativen Räumlichkeiten des Fraunhofer IZI für Ihre Veranstaltung. Der moderne und flexibel gestaltbare Seminarbereich bietet Raum zum Beispiel für Workshops, Symposien, Tagungen und Lehrveranstaltungen.

 

Fraunhofer-Preis »Technik für den Menschen und seine Umwelt« 2021

Für die Entwicklung eines effizienteren, schnelleren und umweltfreundlicheren Vakzinherstellungsverfahrens.

 

9.–10. November 2021, Virtuelle Konferenz

Leipzig Immune ONcology Conference (LION)

Die LION Conference bringt Mediziner, Wissenschaftler und die Industrie zusammen, um die neuesten Entwicklungen und Highlights der Immunonkologie zu diskutieren.

 

Gemeinsam gegen Corona

 

Sachsenweite Corona-Feldstudie und Begleitforschung

Die SaxoCOV-Studie untersucht die Ausbreitung der SARS-CoV-2-Epidemie in Sachsen und die vom Virus ausgelöste Erkrankung.

 

Jahresbericht 2020

Der Jahresbericht gibt Ihnen einen Einblick in die Struktur des Fraunhofer IZI, unsere Leistungen, Erfolge, Angebote sowie ausgewählte Projektbeispiele.

Von der EU geförderte Forschungsprojekte

Forschungsprojekte des Fraunhofer IZI, die über die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert werden.

 

Geschäftsfelder und Kernkompetenzen

Das Fraunhofer IZI bietet FuE-Dienstleistungen für pharmazeutische, biotechnologische & medizintechnische Unternehmen sowie Partnern aus Forschungsinstitutionen, Klinken & diagnostischen Labors.

Jobs / Karriere

Wir informieren Sie über aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer IZI. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen die Fraunhofer-Gesellschaft als Arbeitgeber eröffnet.

Publikationen

Gern stellen wir unseren Kunden und Partnern sowie der interessierten Öffentlichkeit Informationen zu unseren Forschungsaktivitäten zur Verfügung.

Kontakt

Fraunhofer IZI

 

 

Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-1000
Fax +49 341 35536-8-1000

 

Social Media