Institutsleitung

Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl (geschäftsführend)

© Fraunhofer IZI
Prof. Dr. Dr. Ulrike Köhl

Beruflicher Werdegang

  • seit 2017 W3-Professur für Immunonkologie, Direktorin des Instituts für Klinische Immunologie an der Universität Leipzig und dem Universitätsklinikum Leipzig
  • in Personalunion Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig
  • Nebenamt als Direktorin des Instituts für Zelltherapeutika an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
  • 2012–2017 W3-Professur und Direktorin des Instituts für Zelltherapeutika an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
  • 1999–2012 Leitung des Labors für Stammzelltransplantation und Immuntherapie, Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Hämostaseologie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main
  • 2008–2010 Kommissarische Leitung des Notfall-Labors für Hämatologie und Gerinnung, Abteilung Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Hämostaseologie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main
  • 1996–1998 Senior Wissenschaftlerin, Aufbau eines Labors für Stammzelltransplantation in der Abteilung Pädiatrischen Hämatologie und Onkologie; Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt und Universitätsklinikum Frankfurt am Main
  • 1995–1996 Postdoc-Stipendium am MD Anderson Cancer Center, Molecular Cell Therapy; Houston, USA
  • 1987–1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Pharmakokinetisches Labor, Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie am Universitätsklinikum Frankfurt am Main

 

Ausbildung

  • 2008 – Habilitation und Venia Legendi für Experimentelle Medizin | Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
  • 2006 – 2. Staatsexamen in der Humanmedizin | Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
  • 1995 – naturwissenschaftliche Promotion in Pharmakologie | Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt
  • 1987 – Diplom in Biologie | Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt

 

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
  • International Society for Cellular Therapy (ISCT)
  • Deutsche Gesellschaft für Immunologie (DGfI)
  • Pädiatrische Arbeitsgemeinschaft für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation
  • Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)

PD Dr. Sebastian Ulbert (stellvertretend)

PD Dr. Sebastian Ulbert
© Fraunhofer IZI
PD Dr. Sebastian Ulbert

Beruflicher Werdegang

  • seit 2020 Stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie IZI
  • 2017–2020 Leiter der Abteilung Immunologie des Fraunhofer IZI
  • seit 2014 Lehrbeauftragter Virologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 2009–2020 Leiter der Arbeitsgruppe Impfstoff-Technologien des Fraunhofer IZI
  • 2006–2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IZI
  • 2003–2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe von Professor Iain Mattaj am European Molecular Biology Laboratory (EMBL) Heidelberg

 

Ausbildung

  • 2014 – Habilitation und Venia Legendi für Experimentelle Virologie | Medizinische Fakultät der Universität Leipzig
  • 1999–2003 – Promotion in der Forschungsgruppe von Professor Piet Borst | Netherlands Cancer Institute, Amsterdam
  • 1998 Masterarbeit in der Forschungsgruppe von Professor Peter Kremsner | Institut für Tropenmedizin der Universität Tübingen
  • 1993–1998 – Studium der Biologie | Universität Tübingen und Universität von São Paulo, Brasilien (DAAD IAS-Programm)

 

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • European Society for Virology (ESV)
  • Gesellschaft für Virologie e.V.
  • Nationale Forschungsplattform für Zoonosen