Fraunhofer IZI-Masterand erhält Preis des Fördervereins der HTWK

Presseinformation / 12. November 2020

Der Förderverein der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) zeichnet regelmäßig hervorragende Graduierungsarbeiten aus. Als eine der besten Abschlussarbeiten an der HTWK Leipzig im Jahrgang 2019 wurde die Masterarbeit von Georg Popp zum Thema »Entwicklung eines effizienten echtzeitfähigen Bildfusions-Algorithmus« prämiert. Der Fraunhofer IZI-Masterand ist inzwischen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Zell-funktionale Bildanalyse tätig.

Gegenstand seiner Masterarbeit, die er an der HTWK im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Profil Mechatronik abgelegt hat, war die zerstörungsfreie mikroskopische Bildgebung mittels sogenannter Lichtblatt-Fluoreszenzmikroskopie. Bei diesem Verfahren werden Bilder aus verschiedenen Belichtungsrichtungen aufgenommen und ausgewertet. Popp gelang es diese Technologie weiter zu verbessern, indem er einen Algorithmus entwickelte, der die Bildfusion in Echtzeit optimiert. Im Ergebnis konnte damit die Bildqualität des Mikroskops entscheidend verbessert werden.

Bei seiner Masterarbeit wurde Georg Popp von Professor Ulf-Dietrich Braumann, Leiter der Arbeitsgruppe Zell-funktionale Bildanalyse, und Vivian Ehrlich, ehemalige Mitarbeiterin dieser Arbeitsgruppe, betreut. Die Preisverleihung fand am 21. Oktober in einer virtuellen Veranstaltung statt.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube