RIBOLUTION Biomarker Center

Hamilton Microlab STARlet
© Fraunhofer IZI

Über uns

Das RIBOLUTION Biomarker Center wurde 2016 gegründet und ging aus der erfolgreichen Kooperation von fünf Fraunhofer-Instituten und weiteren klinischen Partnern innerhalb des Stiftungsprojekts RIBOLUTION hervor. Nach dem Abschluss des Projekts wurden die Forschungs- und Auftragsarbeiten im Bereich molekulardiagnostischer Analytik und der bioinformatischen Auswertung unter einem Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2015 etabliert.

Der Geltungsbereich des Zertifikats umfasst »Forschung und Auftragsarbeiten im Bereich molekulardiagnostischer Analytik und ihrer bioinformatischen Auswertung, mit Schwerpunkt auf personalisierter Medizin, sowie Optimierung und Entwicklung moderner Prozesse und Anwendungen für die Molekulardiagnostik inklusive Next-Generation Sequenzierung.« Mit dem durch die Zertifizierung begutachteten Qualitätsmanagementsystem am Biomarker Center wird sichergestellt, dass interne Abläufe, die Qualität der Dienstleistungen sowie die Beziehungen zu Partnern und Kunden nach einem messbaren System erfolgen. Durch das QM-System werden Prozesse exakt abgebildet, deren Effizienz gesteigert und die Fehleranfälligkeit minimiert.

Ein zentraler Aspekt am Biomarker Center ist die Prozessvalidierung. Durch einen dokumentierten Prozess kann jederzeit gezeigt werden, dass dieser den Anforderungen an die angebotene Dienstleistung entspricht und zuverlässige nachvollziehbare Ergebnisse liefert. Dies ermöglicht es, gemeinsam mit unseren Partnern aus Industrie, Kliniken und Forschungseinrichtungen, wettbewerbsfähige Forschungs- und Entwicklungsprojekte voranzutreiben.

Unser Schwerpunkt: Transkriptom und Genomanalysen inkl. bioinformatische Auswertung bis hin zur Prototpypentwicklung für lab-developed tests (LDT) und In-Vitro-Diagnostika (IVD).

Leitung & Scientific Advisor

Kristin Reiche

Contact Press / Media

Dr. Kristin Reiche

Leiterin RIBOLUTION Biomarker Center, Arbeitsgruppenleiterin Bioinformatik

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie
Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-5223

Conny Blumert

Contact Press / Media

Dr. Conny Blumert

Arbeitsgruppenleitung Next-Generation Diagnostics

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie
Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-3301

Friedemann Horn

Contact Press / Media

Prof. Dr. Friedemann Horn

Scientific Advisor

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie
Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-3305

Angebot des Biomarker Center

Im Biomarker Center werden neue diagnostische oder prognostische Biomarker mit Hilfe modernster Techniken inklusive Next-Generation-Sequencing (NGS) systematisch und umfassend identifiziert und bestätigt. Kompetenzen in Studien- und Datenmanagement dienen der Planung und Durchführung klinischer Kohorten und der Verwaltung klinischer und experimenteller Daten. Zusätzlich wird der Prozess des Biomarker-Screenings mit Hilfe technischer Innovationen optimiert.

Unsere Kompetenzen

Klinische Kohorten

 

  • Studiendesign für den Biomarker Screeeningsprozess
  • Unterstützung durch ein Netzwerk klinischer Partner (zum Beispiel in den Bereichen Onkologie und Immunonkologie)
  • Probenmanagement
  • Experimentelles Design

 

RNA Biomarker Screening

 

Biomarker-Identifizierung

  • Umfassendes RNA-Biomarker-Screening-Verfahren
  • Sequenzierung aus vielen Quellen inkl. Gewebe, Blut, Plasma, Urin und Exosomen
  • Sequenzierung von Low-Input und schwierigen Proben (zum Beispiel FFPE-Gewebe, Biopsien)

Biomarker Validierung

  • Standardisierte Probenvorbereitung und Qualitätskontrollen
  • Validierung und Assay-Entwicklung durch PCR-Methoden

 

Next- and 3rd-Generation Sequencing

 

  • Whole transcriptome & mRNA sequencing
  • Whole genome sequencing
  • Microbiome (16SrDNA)
  • Nanopore sequencing (MinION)
  • Single Cell Sequencing
  • Spatial Sequencing

 

Bioinformatik

 

Data Science for RNASeq

  • Sequenzierdatenanalyse auf dem neuesten Stand der Technik
  • Automatisierte Pipeline für Sequenzdaten-Mapping, Assemblierung und Analyse
  • Maschinelles Lernen für hochdimensionale Expressionsdaten

Computergestützte Biologie

  • Integration von Omic-weiten Datenquellen (zum Beispiel TCGA)
  • RNA-Biomarker (lncRNAs, circRNAs, Einzelzellanalyse)
  • Mikrobiomik

Statistical Learning

  • Multivariate Regression models
  • Survival analysis
  • Differential expression analysis
  • Meta-Analyse

Software-Entwicklung für IVD Prototypen

  • Software-Anforderungsspezifikation
  • Prozesse für SW-Entwicklung, SW-Wartung, Problemlösung, SW-Risikomanagement und SW-Konfigurationsmanagement

Technik / Geräte

  • High-performance computing cluster
  • NextSeq 2000 und MiSeq (Illumina)
  • MinION (Oxford Nanopore)
  • Chromium Controller (10X Genomics) 

Warum Sie mit uns zusammenarbeiten sollten?

  • State-of-the-Art analysis tools
  • Schneller Datentransfer
  • Schnelle und direkte Kommunikation durch eine Ansprechperson
  • Durchgeehende Qualitätskontrolle unter DIN EN ISO 9001 Standard

Wir sind ein Team aus Biowissenschaftler*innen und Bioinformatiker*innen, dass Ihnen eine durchgängige Unterstützung in allen Phasen von Sequenzierexperimenten bietet: Vom experimentellen Design bis zur abschließenden Analyse!

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot!

Projektbeispiele

imSAVAR

New models for assessing pre-clinical safety of immunomodulatory therapies

T2EVOLVE

Accelerate development and increase access of cancer patients to immunotherapy with engineered T cells

SaxoCOV

Sachsenweite Corona-Feldstudie und Begleitforschung

Fraunhofer CIMD

Frühdiagnostik subklinischer Arthritis

PIONEER

Verbesserung von Diagnose und Behandlung bei Prostatakrebs durch Big Data Analysen

RiboTrend

Entwicklung eines neuartigen Klassifikators zur Prognose von aggressiven Krankheitsverläufen beim Prostatakarzinom in Nadelbiopsien