Außenstelle Extrakorporale Immunmodulation

Die Hauptkompetenz der Fraunhofer-Projektgruppe in Rostock liegt im Bereich der Blutreinigung und Entgiftungstherapien.

Medizinprodukt-Entwicklung

  • In-vitro-Modelle für Extrakorporalverfahren (Organunterstützung außerhalb vom Patienten)
  • Verfahrensentwicklung (z.B. neue Methoden zur Leberersatztherapie)
  • Erstellung von Prototypen
  • Bioreaktorbau
  • Analysen Funktionsmuster (z.B. Testung von Dialysemembranen oder Adsorberkartuschen)

Diagnostische und therapeutische Zellkulturen

  • In-vitro-Toxizität nach ISO 10933-5 für Medizinprodukte
  • Analyse von Hepatoxizität (Medikamente, Medizinprodukte)
  • Biosensorik: Klinische Früherkennung des Leberversagens
  • Herstellung humaner Immunzellkonzentrate (Anreicherung von Granulozyten aus Vollblut)

Chemische Analytik (GCMS, LCMS)

  • Endotoxine
  • Lipophile Proteinliganden (vor allem Albumin-gebundene Giftstoffe)

Klinische Studien

  • Präklinische und klinische Studien mit größeren Patientengruppen
  • Studiendesign, -durchführung und -auswertung
  • Regulatorische Aspekte

Klinische Expertise

  • Nephrologie
  • Dialyse
  • Intensivmedizin
  • Sepsis