Weltkonferenz für Regenerative Medizin: Letzte Möglichkeit zur Abstracteinreichung – Deadline bis zum 24. Juni verlängert

13.6.2013

Für die vom 23. bis 25. Oktober 2013 in Leipzig stattfindende Weltkonferenz für Regenerative Medizin wurde die Abstract Deadline verlängert. Beiträge können noch bis zum 24. Juni online eingereicht werden. Weitere Informationen finden sich auf der Konferenzhomepage www.wcrm-leipzig.com. Rund 1 000 internationale Forscher, Mediziner und Unternehmer werden über aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus den Bereichen Stammzellforschung, Zelltherapie, Biomaterialien und künstliche Gewebeherstellung (Tissue Engineering) sprechen.

© Fraunhofer IZI

Aus dem diesjährigen Partnerland Kanada konnte mit Mick Bhatia einer der renommiertesten Stammzellforscher für die Leipziger Konferenz gewonnen werden. Er wird während der abendlichen Eröffnungsveranstaltung am 23. Oktober über Differenzierung, Plastizität und Pluripotenz menschlicher Zellen referieren. Weiterer Sprecher an diesem Abend ist der angesehene deutsche Stammzellforscher, Hans Schöler. Sein Vortrag wird sich mit induziert pluripotenten Stammzellen (iPS) und neuartigen Ansätzen für deren Einsatz bei der Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen beschäftigen. Wissenschaftliche Höhepunkte sind außerdem die Beiträge von Irvin Weissman und Robert Lanza, zu den Themen »Normale und Tumorstammzellen« bzw. »Embryonale Stammzellen und iPS: Auf dem Weg in die Klinik«.

Neben dem wissenschaftlichen Programm wird es auch genügend Raum und Zeit zum Austausch und zur Netzwerkbildung geben. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Opening, Get Together, Posterparty und einem Event im Gondwanaland, Europas größter Tropenhalle im Leipziger Zoo, bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, mit Kollegen aus Wissenschaft und Wirtschaft ins Gespräch zu kommen.

Abstracts können noch bis zum 24. Juni 2013 eingereicht werden. Registrierung, Abstracteinreichung und Kartenbestellungen für das Social Event erfolgen online auf der Konferenzhomepage unter http://www.wcrm-leipzig.com/

Die Weltkonferenz für Regenerative Medizin findet in dieser Art zum sechsten Mal statt. Die alle zwei Jahre durchgeführte Weltkonferenz für Regenerative Medizin wird vom Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie und dem Translationszentrum für Regenerative Medizin der Universität Leipzig organisiert.