"Spielend Wissen schaffen" - Lange Nacht der Wissenschaften am Fraunhofer IZI

26.6.2014

Am 27. Juni 2014 ist es wieder soweit: Zum vierten Mal findet in Leipzig die Lange Nacht der Wissenschaften statt. Von 18 – 24 Uhr öffnen wissenschaftliche Institutionen ihre Häuser, um Bürgerinnen und Bürger über ihre Arbeit zu informieren. Auch das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie präsentiert sich zu später Stunde in einladender Atmosphäre. Mit spielerischen Aktionen, vielen Mitmachständen, interessanten Projektvorstellungen und Führungen in die Reinraumlabore, werden die Forschungsthemen des Instituts veranschaulicht.

Die Forschung des Fraunhofer IZI beginnt am Ausgangspunkt jeden Lebens – der Zelle. Als Ausgangspunkt für die Besichtigung des Instituts sind alle Besucher im Rahmen eines gemeinsamen Kunstprojekts eingeladen sich im Foyer des Hauptgebäudes mit ihrer Zelle malerisch zu verewigen. Die fertigen Kunstwerke werden im Anschluss an die Veranstaltung das Institut schmücken.

Der Rundgang durch das Institut führt weiter zum Computerspiel "Virus X", anhand dessen die Grundlagen viraler Infektionen und deren Bekämpfungsstrategien erläutert werden. Am Beispiel des West-Nil-Virus wird gezeigt, wie am Institut neue Impfstoffe und Diagnostische Methoden gegen Viren entwickelt werden.

Weiter geht es mit Führungen durch die Reinraumlabore. In der Reinraumanlage werden zelltherapeutische Präparate für klinische Studien hergestellt. Die Besucher erhalten auf der Führung einen Einblick in die besonderen Arbeitsbedingungen in nahezu partikelfreier Umgebung und erfahren mehr über die Entwicklung zellbasierter Therapien. Aufgrund begrenzter Kapazitäten ist eine Anmeldung für die Führungen am Veranstaltungsabend im Foyer des Fraunhofer IZI erforderlich.

Ebenfalls im Erdgeschoss erfährt der Besucher auf spielerische Weise mehr über die Ursachen von Legasthenie und wie ein neuer Frühtest zur rechtzeitigen Erkennung entwickelt wird. Interessierte erhalten außerdem einen faszinierenden Einblick in die Anatomie des Gehirns und wie neue Schlaganfall-Therapieverfahren am Fraunhofer IZI entwickelt werden.

Bevor das 1. Obergeschoss mit dem Job-Infocenter und vielen weiteren Aktionen zu spannenden Themen wie Nanotechnologie, DNA-Origami, Krebserkrankungen und Biomarker, in Angriff genommen wird, sind die Besucher herzlich zu einer fruchtigen Cocktailerfrischung in die IZI-Lounge eingeladen.