Fraunhofer IZI beteiligt sich am Leipziger Wissenschaftssommer

9.6.2008

In der Woche vom 28. Juni bis zum 4. Juli 2008 findet in Leipzig der neunte Wissenschaftssommer statt. Den Auftakt dafür liefert am 28. Juni die Lange Nacht der Wissenschaften. Dabei präsentiert sich das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie im neuen Gebäude erstmals der breiten Öffentlichkeit.

Der diesjährige Wissenschaftssommer steht unter dem Thema der Mathematik. Kaum eine Wissenschaft kommt ohne die Mathematik mit ihren vielen Teilgebieten aus. So darf auch das Fraunhofer IZI bei der Veranstaltung nicht fehlen. Auf dem Augustusplatz – dem Jahrmarkt der Wissenschaften – präsentiert sich das Institut vom 28. Juni bis 4. Juli unter dem Namen »Der Mensch in Zahlen«. Den Besucher erwarten kuriose Fakten zu Anzahl, Größe, Gewicht und Verteilung menschlicher Organe und Bestandteile. Daneben hat sich das Fraunhofer IZI ein ganz besonderes Ziel gesetzt: Zusammen mit den Besuchern soll die Leipzig-DNA gebaut werden. Seien Sie gespannt!

Bereits am 28. Juni erwartet die Leipziger ein besonderes Highlight: die Lange Nacht der Wissenschaften. Das Fraunhofer IZI lädt ein zum Cocktail der Wissen schafft. Neben Informationen zu den Themen Stammzellen, Immunsystem, Zelltherapien usw. können die Besucher in den Mitmachlaboren selber aktiv werden. Es kann mikroskopiert und pipettiert sowie in die Labore geschaut werden. Fleißige Mitdenker erhalten zur Belohung einen erfrischenden Cocktail à la Zelltherapie. Mitarbeiter des Instituts erklären in Reinraumführungen, was Reinräume sind und was sie dort machen. Nach all den Informationen können es sich die Besucher in der Massivo-Lounge im Lichthof bequem machen. Bei Kryopirinha und Immuno Colada lassen sich die spannenden Eindrücke austauschen und verarbeiten.