Fraunhofer IZI auf der MEDICA 2014

4.11.2014

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse (Potsdam/Golm), zeigt Vereinfachungen von Laborabläufen in den Bereichen Diagnostik, Prävention und Gesundheitsüberwachung.

Bei der Gestaltung medizinischer Prozesse werden Entscheidungen zu 80% auf Basis diagnostischer Parameter getroffen. Dabei benötigen diagnostische Tests mitunter Stunden oder gar Tage bis entsprechende Ergebnisse vorliegen. Die Fraunhofer- Forscher stellen vom 12. – 15. November auf der MEDICA 2014 in Düsseldorf ihre Entwicklungen und Technologien vor. Darunter verschiedene assaybasierte Ausleseeinheiten zur Messung unterschiedlicher diagnostischer Parameter direkt beim Patienten. Die Verfahren sollen somit eine schnellere Diagnose ermöglichen und den medizinischen Entscheidungsprozess beschleunigen.