Fraunhofer-Innovationsforum: Demografie und Gesundheitsressourcen

14.7.2008

Neue Lösungen für den Gesundheits- und Arbeitsmarkt von morgen.

Am 23. Oktober 2008 lädt das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie in Leipzig hochrangige Entscheidungsträger und Multiplikatoren aus Wirtschaft und Öffentlichkeit, Politik und Wissenschaft, Bildung und Kultur sowie Kostenträger und Medien ein. Zum Innovationsforum 2008 werden sie das medizin- und gesellschaftsrelevante und aktuelle Thema »Gesundheitsressourcen« diskutieren.

Im Fokus stehen die Innovations- und Dienstleistungspotenziale von Regenerativer Medizin und Vital-Medizin. Sie verschränken sich bedarfsorientiert im Schwerpunktthema »Vitalität + Arbeit« und lassen enorme Chancen und Mehrwerte für die Arbeits- und Lebenswelt von morgen erkennen. Dazu PD Dr. Dagmar Pöthig, die Koordinatorin der beiden sich ergänzenden Innovations- und Arbeitsplattformen: »Wir müssen über originelle und gut ausgearbeitete Netzwerkstrukturen kundenfreundliche Lösungen und Gesundheitsdienstleistungen in die unterschiedlichsten Segmente der Gesellschaft implementieren, die besonders den Unternehmen wirkungsvolle Hilfen bei der Überalterung ihres Personalbestandes geben.«