Ganz großes Kino! Wissenschaftskino Leipzig startet mit »Schimpansen« am 16. April 2015

8.4.2015

Viele Kino-, Fernseh- und Dokumentarfilme thematisieren wichtige gesellschaftliche Fragen. Das Verhältnis von Realität und Fiktion ist dabei sehr unterschiedlich und oft bleiben nach dem Kinoerlebnis Fragen offen. Mit dem Wissenschaftskino Leipzig wird eine Möglichkeit geschaffen, genau diese Fragen nach dem Filmerlebnis mit Experten zu diskutieren. Start ist am 16. April 2015 um 19 Uhr im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig mit der Disneynature-Produktion »Schimpansen«. Der Eintritt ist frei.

Universität und Hochschulen, Forschungsinstitute und Wissenschaftszentren prägen Stadtbild und Stadtgesellschaft, Wirtschaft und Renommee unserer Stadt. Mehr als 50.000 Leipzigerinnen und Leipziger sowie Gäste der Wissenschaft arbeiten, forschen oder studieren in mehr als 30 öffentlich oder von der Industrie finanzierten Forschungseinrichtungen – ob an der Universität Leipzig, der HTWK Leipzig, der HHL Leipzig Graduate School of Management, bei Max-Planck, Leibniz, Fraunhofer oder Helmholtz, am Deutschen Biomasseforschungszentrum, beim Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig, der Telekom, der Hochschule für Grafik und Buchkunst oder der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Die Themen sind vielfältig und es gibt fast nichts, was es in Leipzig nicht gibt: Jede Menge Medizin-, Biologie-, Umwelt-, Energie- und Troposphärenforschung, Verhaltens- und Sprachforschung, Mathematik in den Naturwissenschaften, Länderkunde, Mittel- und Osteuropaforschung, Literatur, Musik, Kunst, Architektur und vieles mehr. Davon können sich die Leipziger Bürgerinnen und Bürger immer wieder überzeugen: Ob bei der Langen Nacht der Wissenschaften, Vorlesungs- und Vortragsreihen oder Tagen der offenen Türen.

Ganz großes Kino!

Mit dem Wissenschaftskino Leipzig haben die Leipziger Wissenschaftseinrichtungen in Kooperation mit dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und dem Referat Wissenspolitik der Stadt Leipzig eine für Leipzig neue Veranstaltungsreihe entwickelt, die zwei unterschiedliche Formate – Film und Diskussion – mit der Wissenschaft verknüpft. Denn viele Filme – ob Dokumentarfilme, Kunstfilme, Dramen oder Hollywood-Blockbuster – thematisieren wichtige gesellschaftliche Fragen. Das Verhältnis von Realität und Fiktion ist dabei sehr unterschiedlich, und oft bleiben nach dem Kinoerlebnis Fragen offen: Kann das wirklich sein? Was wäre, wenn …? Gibt es das schon oder sind wir davon noch weit entfernt? Mit dem Wissenschaftskino Leipzig wird eine Möglichkeit geschaffen, genau diese Fragen nach dem Filmerlebnis mit Experten zu diskutieren.

Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, hinter die »Leinwand« der Filme zu schauen und der Wirklichkeit oder der Wahrheit näher zu kommen.

Am 16. April, 19 Uhr, startet das Wissenschaftskino Leipzig mit dem Disneynature-Film »Schimpansen« (USA/Kanada 2012) im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6. Drei Forscher des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie beantworten Fragen rund um Film, Forschung und Artenschutz.

Die weiteren Termine und Filme 2015

16. Juni 2015
Film »Eines Tages…« | D 2009 | Thema: Demenz | Medizinische Fakultät der Universität Leipzig

22. Oktober 2015
Film »Inside Job« | USA 2010 | Thema: Finanzkrise | HHL Leipzig Graduate School of Management

26. Januar 2016
Film »Bottled Life – Das Geschäft mit dem Wasser« | Thema: Wasserressourcen | Schweiz/D 2012 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Gilt für jede Vorstellung

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6
Zeit: 19:00 Uhr
Eintritt: frei