Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI

Wie aus weichen Zutaten harte Substrate entstehen – Neue Forschungsergebnisse könnten Stammzelltechnologie revolutionieren

Presseinformation / 10.11.2016

mehr Info

Wir transferieren biomedizinische Forschung in die Klinik.

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen.

Innerhalb der Geschäftsfelder Wirkstoffe, Zell- und Gentherapie, Diagnostik und Biosystemtechnik entwickelt, optimiert und validiert das Fraunhofer IZI Verfahren, Materialien und Produkte. Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie, Wirkstoffbiochemie, Bioanalytik, Bioproduktion sowie Prozessentwicklung und Automatisierung. Im Forschungsmittelpunkt stehen dabei die Indikationsbereiche Onkologie, Ischämie, autoimmune und entzündliche Erkrankungen sowie Infektionskrankheiten und Regenerative Medizin.

Das Institut ist kliniknah orientiert und übernimmt Qualitätsprüfungen sowie die GMP-konforme Herstellung von klinischen Prüfmustern. Darüber hinaus unterstützt es Partner bei der Erlangung von Herstellungsgenehmigungen und Zulassungen.

Geschäftsfelder

Jobs / Karriere

Presse

Publikationen

Neuigkeiten

Presseinformation / 10.11.2016

Wie aus weichen Zutaten harte Substrate entstehen – Neue Forschungsergebnisse könnten Stammzelltechnologie revolutionieren

Physiker des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie Leipzig und
der Universität Leipzig haben innovative Materialien gefunden und
charakterisiert, die als adaptive Substrate Anwendung in der Zelltherapie
finden können. Die Forscher nutzten dabei künstliche DNA-Röhren, um die
Mechanik von Polymernetzwerken gezielt zu verändern. Ihre Ergebnisse haben
die Wissenschaftler im renommierten Fachjournal »Physical Review Letters«
veröffentlicht.

Presseinformation / 3.11.2016

Neues Verfahren zur Herstellung sicherer und effektiver Impfstoffe

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erhält Förderung der
Bill & Melinda Gates Stiftung.

 

Presseinformation / 13.10.2016

Von der Tablette zum lokal wirksamen Gel – Forscher des Fraunhofer IZI in Halle (Saale) erhalten Förderung zur Entwicklung neuer lokaler Applikationssysteme für Wirkstoffe

 

Presseinformation / 22.9.2016

Fraunhofer IZI und Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg beschließen Kooperation im Bereich Proteinbiomarker-Entwicklung

Kontakt

Fraunhofer IZI

 

Perlickstraße 1
04103 Leipzig

Telefon +49 341 35536-1000
Fax +49 341 35536-8-1000
E-Mail info@izi.fraunhofer.de

 

 

Social Media