Fraunhofer IZI

Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI

Video is loading ...

Wir transferieren biomedizinische Forschung in die Klinik.

Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften.

Eine der Hauptaufgaben besteht dabei in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen.

Innerhalb der Geschäftsfelder Wirkstoffe, Zelltherapie, Diagnostik und Biobanken entwickelt, optimiert und validiert das Fraunhofer IZI Verfahren, Materialien und Produkte.

Die Kompetenzen liegen in den Bereichen Zellbiologie, Immunologie, Wirkstoffbiochemie, Bioanalytik, Bioproduktion sowie Prozessentwicklung und Automatisierung.

Im Forschungsmittelpunkt stehen dabei die Indikationsbereiche Onkologie, Ischämie, autoimmune und entzündliche Erkrankungen sowie Infektionskrankheiten und Regenerative Medizin.

Das Institut ist kliniknah orientiert und übernimmt Qualitätsprüfungen sowie die GMP-konforme Herstellung von klinischen Prüfmustern. Darüber hinaus unterstützt es Partner bei der Erlangung von Herstellungsgenehmigungen und Zulassungen.

World Conference on Regenerative Medicine

Die Regenerative Medizin hat in den vergangenen Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und umfasst heutzutage eine hohe Vielfalt technologischer Anwendungen, die in den verschiedensten Indikationsgebieten zum Tragen kommen. Aufgrund der international abweichenden Legislaturen und damit verbundenen Forschungsbedingungen besteht ein überdurchschnittlicher Bedarf an Wissensaustausch und Diskussion. Hier schließt die Weltkonferenz für Regenerative Medizin (WRM) die Informationslücke zwischen Forschung und Industrie und bildet einen besonderen Mehrwert für die Wissenschaftsstandorte Deutschland und Europa. Das Konzept und die Herausforderung, international renommierte Top-Wissenschaftler aus Forschung und Industrie zusammenzubringen, verleiht dieser Veranstaltung europaweit einzigartige Bedeutung.

Die Weltkonferenz für Regenerative Medizin mit ihren circa 1000 Teilnehmern findet alle zwei Jahre im Congress Center Leipzig (CCL) statt. Das Programm setzt sich aus wissenschaftlich hochklassigen Vorträgen und Posterbeiträgen zusammen. Parallel dazu gibt es eine umfangreiche Industrieausstellung. Des Weiteren präsentieren verschiedene Gesellschaften und Netzwerke ihre Forschungstätigkeiten sowie -erfolge und führen Satellitensymposien durch.

Die nächste Weltkonferenz für Regenerative Medizin findet vom 21. bis 23. Oktober 2015 statt. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Veranstaltungshomepage:

Folgen Sie uns auf Twitter.

Folgen Sie uns auf LinkedIn.

Warnhinweis: Wir vermarkten keine Produkte selbst oder erteilen Aufträge dazu an Vertreter. Wenn jemand behauptet, dass er in unserem Namen Produkte anpreist oder verkauft, ist dies falsch und irreführend. Wir bitten Sie uns davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.