Bildgebung und Bildauswertung

Nikon Eclipse Ti

  • Inverses Mikroskop
  • Fluoreszenzanregung
  • Objektivausstattung: 4x / 0,13 NA; 10x / 0,3 NA; 20x / 0,45 NA; 40x / 0,6 NA; 60x / 1,4 NA Öl; 100x / 1,4 NA Öl
Nikon Eclipse Ti
© Fraunhofer IZI
Nikon Eclipse Ti

Zeiss Observer.Z1 mit Inkubationskammer

  • Inverses Mikroskop
  • Live cell imaging
  • Regulierbare Temperatur, CO2- und O2-Konzentration und Luftfeuchtigkeit
  • Fluoreszenzanregung
  • Automatisierte online Experimente: vollständig motorisiert, TFT Display, Licht- und Kontrast-Manager
  • Objektivausstattung: 10x / 0,3 NA; 20x / 0,4 NA; 20x / 0,8 NA; 40x / 0,6 NA; 40x / 1,1 NA Wasser; 40x / 1,3 NA Öl; 63x / 1,4 NA Öl; 100x / 1,4 NA Öl
Zeiss Observer.Z1 mit Inkubationskammer
© Fraunhofer IZI
Zeiss Observer.Z1 mit Inkubationskammer

Zeiss Observer.Z1 mit LSM 710

  • Konfokalmikroskop
  • Live cell imaging
  • Regulierbare Temperatur, CO2- und O2-Konzentration und Luftfeuchtigkeit
  • Laser mit Wellenlängen:
    • Diodenlaser: 405 nm
    • Argonlaser: 458 nm, 488 nm, 514 nm
    • 1. HeNe-Laser: 543 nm
    • 2. HeNe-Laser: 633 nm
  • Ermöglicht ununterbrochene Spektraldetektion über den gesamten Wellenlängenbereich mit bis zu 10 verschiedenen Färbungen gleichzeitig
  • Hochauflösende Mikroskopie und Bildaufnahme mit Tiefendiskriminierung
  • Objektivausstattung: 10x / 0,3 NA; 20x / 0,4 NA; 20x / 0,8 NA; 40x / 0,6 NA; 40x / 1,1 NA Wasser; 40x / 1,3 NA Öl; 63x / 1,4 NA Öl; 100x / 1,4 NA Öl
Zeiss Observer.Z1 mit LSM 710
© Fraunhofer IZI
Zeiss Observer.Z1 mit LSM 710

Zeiss Imager.D1 mit MBF Stereo Investigator

  • Aufrechtes Mikroskop
  • Fluoreszenzanregung
  • Das Stereo Investigator® System für Stereologie bietet akkurate, unvoreingenommene Schätzungen der Anzahl, Längen, Flächen und der Volumina von Zellen oder biologischen Strukturen in Gewebeproben
  • Objektivausstattung: 1x / 0,025 NA; 10x / 0,3 NA; 20x / 0,5 NA; 40x / 0,75 NA; 63x / 1,4 NA Öl; 100x / 1,4 NA Öl
Zeiss Imager.D1 mit MBF Stereo Investigator
© Fraunhofer IZI
Zeiss Imager.D1 mit MBF Stereo Investigator

Leica LMD 7000

  • Aufrechtes Mikroskop
  • Zur Laser-Mikrodissektion (LMD)
  • Die LMD ermöglicht
    • Extraktion von relevanten oder nichtrelevanten Zellen bzw. Geweben
    • Gewinn von homogenen, ultra-reinen Proben aus heterogenem Ausgangsmaterial
  • Objektivausstattung: 5x, 10x, 20x, 40x, 63x
Leica LMD 6500/7000
© Fraunhofer IZI
Leica LMD 6500/7000