Vesikel-basierte Immunmodulation

Projekte

Exosomen als zellfreies therapeutisches Werkzeug im Alzheimer-Modell (ExoTherAl)

Extrazelluläre Vesikel
© Marcos Ramos Celis

Entwicklung eines Therapiekonzepts für Neurodegenerative Erkrankungen wie die Alzheimers Krankheit mit Hilfe von extrazellulären Vesikeln aus mesenchymalen Stammzellen.

Extrazelluläre Vesikel bei der rheumatoiden Arthritis (EVRA)

Im Rahmen des Projekts sollen mesenchymale Stromazellen genetisch modifiziert werden, damit diese entzündungshemmende Moleküle überexprimieren und über extrazelluläre Vesikel abgeben. Diese werden mittels molekular- und zellbiologischen Analysen charakterisiert. Im Tiermodell sollen anschließend die immunmodulatorischen Eigenschaften bestimmt und therapeutische Konzepte abgeleitet werden.

Fraunhofer Cluster of Excellence for Immune-Mediated Diseases, Projekt:

Entwicklung von zellspezifischen Isolationsmethoden für extrazelluläre Vesikel

Elektronenmikroskopische Aufnahme extrazellulärer Vesikel aus humanen mesenchymalen Stammzellen.
© Fraunhofer IZI

Elektronenmikroskopische Aufnahme extrazellulärer Vesikel aus humanen mesenchymalen Stammzellen.

Kooperationsprojekt mit der PluriSelect GmbH mit dem Ziel eine Methode zu entwickeln, die eine effizientere Isolierung extrazellulärer Vesikel ermöglicht.