Immuntoleranz

Ziel der Arbeitsgruppe ist die Entwicklung von zelltherapeutischen und antikörperbasierten Therapiestrategien (Immunonkologie) zur Behandlung hämatologisch-onkologischer Erkrankungen (z. B. Leukämie) sowie von Komplikationen nach hämatopoetischen Stammzelltransplantationen (z. B. Transplantat-gegen-Wirt-Erkrankung, engl. Graft-versus-Host-Disease,GvHD). Zudem untersucht die Arbeitsgruppe innovative therapeutische Ansätze zur Verhinderung von Infektionen, insbesondere durch multiresistente Pathogene bei Transplantationen. Neue Konzepte immunologischer Toleranz unter Berücksichtigung immunologischer und therapieassoziierter Komplikationen werden in selbst entwickelten Modellen geprüft.

 

Projekte

Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl aktueller Projekte.

Partner

Wir arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Hier erfahren Sie mehr.

Publikationen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Publikationen, die aus der Forschungsarbeit unserer Arbeitsgruppe hervorgegangen sind.